Bräuning Contemporary

Die Galerie zeigt und vertritt zeitgenössische Kunst. Gegründet 2012 zeigt sie unter Leitung des Galeristen Till Bräuning in ihren Hamburger Räumen ein regelmäßiges Ausstellungsprogramm. Bräuning Contemporary sieht seinen Schwerpunkt in der Vermittlung neuer zeitgenössischer Positionen in der bildenden Kunst. Katalog-Publikationen begleiten die Ausstellungstätigkeit der Galerie. Die Galerieräume befinden sich in dem traditionsreichen Kontorhaus Leder Schüler am Heidenkampsweg in Hamburg-Hammerbrook. Auf 170qm Fläche erstrecken sich die Ausstellungsräume im 2. Obergeschoss.


Das Leder-Schüler-Haus

Das prägnante Eckgebäude wurde 1928 von dem Architekten Fritz Höger erbaut, der als einer der führenden Vertreter des sogenannten norddeutschen Klinker-Expressionismus gilt. Mit weiteren von Höger erbauten Kontorhäusern wie dem Hamburger Chilehaus steht es heute unter Denkmalschutz. Mit seiner charaktervollen dunklen Klinkerfassade und der gleichzeitigen Schlichtheit von vertikalen und horizontalen Linien bildet das Leder-Schüler-Haus einen wunderbaren Rahmen für unsere Räume.