Diese Webseite nutzt Cookies. Informationen hierzu und zum Datenschutz auf unserer Webseite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sarah Schoderer

open window, Öl auf Leinwand, 2017, 120 x 90 cm
/ 5

Vita

geboren 1984 in Friedrichshafen

2002-2005 Akademie für Bildende Künste der Johannes Gutenberg Universität, Mainz
2007-2011 Meisterschülerin, Städelschule, Frankfurt

Einzelausstellungen (Auswahl)
2018 Weighty Gestures, mit Giulietta Ockenfuss, Basis Projektraum, Frankfurt
2017 Zero Genèse, mit Joelle Pidoux, Basis Projektraum, Frankfurt
2017 Sarah Schoderer, Bräuning Contemporary, Hamburg
2016 Clash of Colors, Galerie P13, Heidelberg
2016 Malverwandtschaften, mit Xue Liu, Weißfrauenkirche, Frankfurt
2015 Some Flowers from Kenya, Galerie Perpétuel, Frankfurt
2014 30 Drawings 60 Days, art radionica lazareti, Dubrovnik, Kroatien
2014 Wider die Natur, Kunsthalle Darmstadt (mit Katalog)
2014 De Evanescendo, Bräuning Contemporary, Hamburg
2013 KUTEVEVA - blurred perspectives, Kuona Trust, Nairobi, Kenia
2013 ZERO HERO,1822 - Forum der Frankfurter Sparkasse, Frankfurt (mit Katalog)
2011 Kalter Kaffee, Galerie Parisa Kind, Deuxième Bureau, Frankfurt
2011 Diffusion (with Veronika Zhizhchenko), Galerie La Brique, Frankfurt
2007 Schnee im Raps, Neuer Kunstverein Gießen (mit Katalog)

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2017 Städelschule 200 Jahre 200 Künstler, Galerie Perpétuel, Frankfurt
2017 +fem, Frankfurt
2017 5, Bräuning Contemporary, Hamburg
2016 Coming All Together, Galerie Perpétuel, Frankfurt
2016 Frankfurter Neue Presse, Frankfurt
2016 Kleidet mich in Seide, Fabrik 45, Bonn
2015 Brand New Bright Blue, Satellit, Aufbauhaus, Berlin
2014 Summer Sensations, Rue de Montenegro 135, Brüssel, Belgien
2013 Die Goldene Bombe, Bergerstraße, Frankfurt
2013 next artists, ArtSpace RheinMain, Offenbach
2013 Painting of Today!, ArtSpace RheinMain, Offenbach
2013 nano art, B'chira Art Center, Tunis, Tunesien
2013 Vitamin P-Wunderkur, platform sarai, Frankfurt
2013 British High Comission, Nairobi, Kenia
2012 Projekt mit Kenneth Alme (NO), Opelvillen Rüsselsheim
2012 Deltabeben, Regionale, Stadtgalerie Mannheim (mit Katalog)
2012 Gute Schuhe machen Sexy, Galerie Pérpetuel, Frankfurt
2011 Übermorgenkünstler II im Heidelberger Kunstverein, Heidelberg
2011 Verbrechen und Bild, Wanderausstellung: Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden / Ausstellungsraum Ringstube, Mainz / Städtische Galerie, Villingen-Schwenningen (mit Katalog)
2009 Kleine Formate, Galerie Detterer, Frankfurt
2009 Hunger, new paintings from german art schools, Columbia University, Gallery at the LeRoy Neiman Center for Print Studies, New York, Columbia University und auf der FoCi Artfair Miami Small Formats, Galerie Martina Detterer, Frankfurt
2007 Big Bopp, 15 Jahre Klasse Friedemann Hahn, Mainz (mit Katalog)

Stipendien/Preise (Auswahl)
2015 Artist in Residence, Tafaria foundation, Kenia
2014 Katalogförderung der Union Investment
2014 Katalogförderung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst
2014 Stipendium der Frankfurter Künstlerhilfe
2014 Artist in Residence der Stadt Frankfurt für Dubrovnik, Kroatien
2013 Artist in Residence, Kuona Trust, Nairobi, Kenia
2012-2014 Charlotte Prinz-Stipendium, Darmstadt
2009 3. Preis der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Sammlungen (Auswahl)
Sammlung Soer-Rusche
Sammlung Claus Wisser
Sammlung Helaba London